Aktuelles von der Burg Ziesar


 

 

Ziesar im Reformationsjubiläum

 

In diesem Jahr stehen unsere Aktivitäten unter dem Zeichen des 500-jährigen Reformationsjubiläums. Am 1. April, zum Saisonstart, eröffnen

wir eine Kabinettausstellung mit Linolschnitten von Karl E. Wendland, die Lutherstätten zeigen. Diese Bilder, die an wichtige Lebensstationen

Luthers erinnern, sind bis zum 28. Mai zu sehen. Am 17. Mai wird die Ausstellung "Von des Bischofs Gnade. Ziesar in der Reformationszeit"

eröffnet. Die Tafelausstellung widmet sich dem Hamburger Reformator Johannes Aepinus, der in Ziesar geboren wurde, und der Burgkapelle,

die 1530, also in der Reformationszeit, ausgemalt wurde. Die Ausstellung ist Teil der Kampagne der "Arbeitsgemeinschaft Städte mit historischen

Stadtkernen des Landes Brandenburg", die unter dem Titel "Reformieren - Eine Bewegung findet Stadt" steht. Vom 10. Juni bis zum 31. Oktober

findet die Ausstellung "Sie können nicht anders. Bildhauer begegnen einer Bischofsresidenz" statt. Sechs Künstler werden sich mit dem Thema

Reformation und Religion auseinandersetzen. Ihre Graphiken und Skulpturen werden in der Dauerausstellung mit den historischen Objekten

in Beziehung gesetzt. Die Ausstellung ist ein Projekt von Kulturland Brandenburg im Rahmen des Themenjahres "Wort & Wirkung. Luther und die

Reformation in Brandenburg".

 

Darüber hinaus findet am 29. April und 14. Oktober eine geführte Wanderung statt, die sich "Quellen und Wunderbrunnen" widmet. Die 6 km

lange Strecke führt entlang der Uferkante des ehemaligen Sees vor der Burg. Seltene Pflanzen und Moorwasserquellen kann man entdecken,

und sie erfahren, was es mit den im 17. Jahrhundert berühmten Wunderbrunnen von Ziesar auf sich hat. Weitere Informationen entnehmen Sie

bitte unserem, speziell auf das Reformationsjahr ausgerichteten Programmheft.

 

Ebenso ans Herz legen möchten wir Ihnen ein Konzert in der Burgkapelle. Am 31. Oktober findet im Rahmen der Havelländischen Musikfestspiele

das Chorkonzert "Ein neues Lied heben wir an - Die musikalische Welt von Martin Luther" statt.

 

Unsere beliebte Konzertreihe mit dem Brandenburger Konzertorchester Eberswalde ist bereits erfolgreich gestartet. Am 22. April entführen Sie

die Musiker in die Welt der Musicals. Der Abend steht unter dem Motto: "Ich hätt' getanzt heut' Nacht". Am 02. Juli werden open air schwung-

volle Evergreens von der Klassik bis in die Neuzeit zu hören sein. Nähere Informationen finden Sie unter der Rubrik "Veranstaltungen".


Noch ein Blick voraus in den September: Unser Mittelalterfest mit der traditionellen und beliebten Burgbelagerung findet wieder am dritten

Wochenende statt, also am 16. und 17. September. Am Sonnabend Abend wird open air (sofern das Wetter mitspielt) ein Theaterstück

aufgeführt, der Schwank "Das Versprechen, oder: Warum saurer Wein die Schlacht von Glienecke entschied". Nach dem erfolgreichen Probe-

lauf im letzten Jahr, wo das Stück "Der Schatz des Markgrafen" zur Aufführung gelangte, wollen wir in diesem Jahr dem breitem Publikum

die Möglichkeit zu einem amüsanten Abend auf dem Burghof bieten. Den Termin sollten Sie sich vormerken.


Wir freuen uns auf die neue Saison und auf ihren Besuch!


Ihr Team von Burg Ziesar